Batteriebooster lädt trotz Landstromversorgung

Nach dem Motorstart beginnt auf einmal
die Batterie full Anzeige zu blinken

Merkwürdig – die ganze Zeit am Stellplatz hing das Reisemobil am 230V Anschluss, aber beim losfahren blinkt auf einmal die “Batterie full” Kontrollanzeige des Büttner Batterie-Boosters und signalisiert damit, dass nachgeladen wird. Eigentlich sollte nach so langer Ladezeit die Bordbatterie doch voll sein?!

Computergesteuerte Ladung mit einem Batterie Booster

Die meisten Reisemobile sind mit einem Elektroblock ausgestattet, der alle Elektrofunktionen an Bord übernimmt. 12 V Bordstromversorgung, Nachladung der Bordbatterie, Batterietrennrelais usw. Diese Elektronik sollte eigentlich, abgestimmt auf die Batterie, für eine vollständige Nachladung der Bordbatterie sorgen.

Die richtige Ladestrategie ist wichtig

Die verschiedenen Batterietypen haben sehr unterschiedliche
Ladekennlinien, deren Berücksichtigung für eine 100% Ladung wichtig ist.  Viele der verbauten Elektroblocks sind
mit der richtigen Ladung der Bordbatterien überfordert. Der Batterie-Booster
verfügt über eine intelligente Mikroprozessor-Ladesteuerung mit IU1oU2
Ladekennlinie und dynamischer Ladezeitberechnung. Diese berechnet anhand des
aktuellen Ladezustandes und der Temperatur der Batterie, die über einen
externen Sensor festgestellt wird, die passende Ladestrategie.  So kann es sein, dass der Booster obwohl
die fahrzeugseitig verbaute Elektronik eine Vollladung anzeigt, errechnet dass
die Batterie doch noch nicht 100%-ig voll geladen ist und im Fahrbetrieb den
Rest bis zur Vollladung nachlädt. Unterbleibt die Vollladung, beginnt der
ungeladene Teil der Bleiplatten zu sulfatieren, was zu einem Kapazitätsverlust
führt. Die Batterie altert schneller.

Das die Ladeanzeige des Büttner Batterie-Booster trotz
längerer Zeit am 230V Landstrom bei Fahrtantritt anfängt zu blinken, hat also
seine Berechtigung und trägt zur längeren Lebensdauer der Bordbatterie bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.